<---- zurück

Ajala - Tochter von Rebirth

aus der freien Enzyklopädie

 

Ajala , Mitglied der Schwafelrunde

François Viète
 
Ajala

Ajala-  tochter von Rebirth und dem nordische Gott

 

 

Leben

Es ist die Nacht zum 1. Mai, Walpurgisnacht 1996Jahr vor unserer Zeitrechnung, mitten in Deutschland. Auf einer kleinen Waldlichtung haben sich 666 Menschen zu einem magischen Ritual zusammengefunden. Sie feiern Beltain - so der keltische Name für diese Nacht, die den Übergang von der dunklen Jahreshälfte zur hellen markiert. Der Priester Sven Scholz ruft die germanischen Gottheiten an:

 

"Heute Nacht, heute Nacht wird das Feuer, die Dynamik, die Kraft wieder offenbar sein und wieder über die Welt ziehen, unsere Welt. Wir rufen in unsere Mitte, jeder den Gott, die Macht, die Kraft, die er für sich braucht, um diese Schwelle ins helle Jahr überschreiten zu können und das dunkle Jahr endlich hinter sich zu lassen, mit seiner Kälte, aber auch mit seiner Ruhe. So ruf ich dich, Odin, sei unser Gast."

 

 

Odin erschien und nach 3 Tagen ausschweifendes feiern, paarte er sich mit ReBirth. Das ergebniss, eine Tochter namens Ajala-

 

Ajala ist eine Magierrin, die noch jung, nicht weiß was für göttlichr Kräfte in ihr ruhen.

 

 

Ajala in Rüstung

 

 

<---- zurück